#Nur Reden

Songtext anzeigen

Es waren Wege – sie trennten uns – unbestimmt und lang
Eine Liebe die uns aufgab' – ein paar Stunden lang
Wieder ganz nah bei dir – ein Lied uns hält
Wieder ganz nah bei dir – ein Glas das fällt

Wir wollten doch gehen
Wir wollten doch teilen
Wir wollten wieder gehn'
Um uns weiter zu treibn'

Wir wollten doch gehen
Wir wollten doch teilen
Wir wollten wieder gehn'
Um uns weiter zu treibn'

Doch wir reden nur
Wir zwei reden nur
Ja wir reden nur

Und was davon übrig bleibt... ist dieser Abschiedsmoment

Es waren Zeiten, sie trennten uns – unbestimmt und lang
Eine Liebe die uns aufbrach – ein paar Jahre lang
Wieder weit weg von dir – ein Wort gefällt
Wieder weit weg von dir – ein Brief uns stellt:

Wir wollen doch gehn'
Wir wollen doch teilen
Wollen wieder gehn', um uns weiter zu treibn'

Wir wollen doch gehn'
Wir wollen doch teilen
Wollen wieder gehn', um uns weiter zu treibn'

Doch wir reden nur
Wir zwei reden nur
Ja wir reden nur
Und was davon übrig bleibt ist dieser Abschiedsmoment

Wir wollten noch:

Die Sonne im Gesicht
Die Schneestürmen grüssen
Betrunken bis halb 6
Gehn' – in Füssen laufen – Gehn'

Wir wollten doch:

Die Sonne im Gesicht
Die Schneestürmen grüssen
Betrunken bis halb 6
Gehn' – in Füssen laufen – Gehn'

Wir wollten noch und wollten noch und wollten noch und wollten noch
Ja, wir wollten noch und wollten noch und wollten noch und wollten noch
Ja wir, wollten noch und wollten noch und wollten noch und wollten noch
Ja wir, wollten noch und wollten noch und wollten noch und wollten noch
Ja wir, wollten noch und wollten noch und wollten noch und wollten noch
Ja wir, wollten noch und wollten noch und wollten noch mehr...

Ja wir reden nur
Wir zwei wir reden nur
Wir reden nur

Und das was von uns übrig bleibt... ist dieser eine Moment

#Damals

Songtext anzeigen

Als wir da oben warn’
Und die Stadt sahn’
Geschichte im Beton
Die Häuser in der Fantasie bewohnten

Es war einfach unsere Sicht
Die Geschichte im Beton
Es war einfach unsere Sicht

Als wir da drin warn’ und die Zimmer sahn’
Verschwunden im Beton
Alle Häuser in der Fantasie bewohnten
Es war einfach unsere Sicht
Die Geschichte vom Beton
Es war einfach unsere Sicht

Ich würde dieselben Dinge tun
Würde dieselben Fehler machen
Ich würde mich wieder ein bisschen schämen dafür, dass ich dich mag

Ich würde dieselben Dinge tun
Würde dieselben Fehler machen
Ich würde mich wieder ein bisschen schämen dafür, dass ich es sag

Ich würde dieselben Dinge tun
Würde dieselben Fehler machen
Ich würde mich wieder

Ich würde wieder alle Fehler machen; weil sie Damals keine warn’

Berlin hat es uns angetan du und ich jung, jung und ohne
Riechen den Beton wollten weiter und wieder mal weiter ohne, ohne
Vor lauter Liebe aus den Dachterrassen ausgezogen ohne, ohne einen Plan
Wir rennen diese Treppe hoch, wollten weiter und dann hoch
Weiter und dann hoch hoch hoch hinaus

Ich würde dieselben Dinge tun
Würde dieselben Fehler machen
Ich würde mich wieder ein bisschen schämen dafür, dass ich dich mag

Ich würde dieselben Dinge tun
Würde dieselben Fehler machen
Ich würde mich wieder ein bisschen schämen dafür, dass ich es sag

Ich würde dieselben Dinge tun
Würde dieselben Fehler machen
Ich würde mich wieder

Ich würde wieder alle Fehler machen; weil sie Damals keine warn’

Damals nicht - Heute nicht
Damals nicht - Heute nicht
Damals nicht - Heute nicht
Damals nicht - Heute nicht

Weisst du noch; Damals, da hatten wir, da hatten wir
Weisst du noch; Damals, da waren wir, da waren wir
Weisst du noch; Damals, da hatten wir, da hatten wir
Weisst du noch; Damals, da waren wir, da waren wir; Uns

Würde wieder alle Fehler machen; weil sie Damals - keine warn’

#Du

Songtext anzeigen

Worte, die ich denke, wenn ich an dich, an mich, an uns denke
Worte, die ich lenke wenn ich an ein uns und ein dich und mich hier denke
Bleiben für nichts
Momente ziehen; Du atmest zögerlich

Sätze, die ich nie sage, wenn ich, nach dir, nach mir, dem uns hier frage
Bilder, in Blicke trage, zu laut, zu still, in Augen sage
Halten für nichts
Geh und küss mich; Aber greif uns heute nicht

Eigentlich ich
Eigentlich du

Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht

Eigentlich du
Eigentlich ich

Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht mehr

Neckisch, leicht und ehrlich
Stellst hin, beschliesst und hauchst;
Gefährlich
Ein Paar, doch Zentimeter
Die Stadt reisst, zieht fort und baut dich später
Trennen kann hier nichts;
Lass uns leise, sag's nur heute nicht

Eigentlich ich
Eigentlich du

Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht

Eigentlich du
Eigentlich ich

Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht mehr

Eigentlich ich
Eigentlich du

Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht

Eigentlich du
Eigentlich ich

Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht
Ich weiss es nicht mehr

#Echo

Songtext anzeigen

Lange Zeit her, da habn’ wir Wolken gezählt
Gräser ausgerissen, dann den Rasen gemäht
Ja, paar Jahre ist’s haben versucht und geschrien’
Die Partys en masse, dann die Lines Ketamin

2 Jahre
3 Jahre
4 Jahre
4 Jahre nicht

Es ist nunmal so, wie’s gewesen ist
Wir können nicht zurück
Morgen bleibt einfach nicht

Ich hoffe du weisst, dass ich dein Echo bin
Und dich fühln’ und tragen kann
Ich hoffe du weisst, dass ich dein Echo bin
Und dich fühln’ und ertragen kann

Es war nicht echt
Es war nicht so leicht
Dir einfach zu sagen, dass ich nichts mehr weiss
Es war nicht fair
Nicht wirklich ich
Trotzdem verloren deswegen, sind wir doch nicht

Wir hatten uns einfach verrannt
Hatten uns einfach verrannt

Lange Zeit her, wir haben’s nicht mehr gezeigt
Nicht mehr beschrieben, uns endlich davon befreit
Ja, 4 Jahre ist’s her, haben versucht zu entziehen
Kartons wieder gepackt, dazwischen 2x Berlin

4 Jahre nicht gestört
4 Jahre nicht empört
4 Jahre nichts gehört
4 Jahre nicht

Es ist nunmal so, wie’s gewesen ist
Wir können nicht zurück
Morgen bleibt einfach nicht

Ich hoffe du weisst, dass ich dein Echo bin
Und dich fühln’ und tragen kann
Ich hoffe du weisst, dass ich dein Echo bin
Und dich fühln’ und ertragen kann

Es war nicht echt
Es war nicht so leicht
Dir einfach zu sagen, dass ich nichts mehr weiss
Es war nicht fair
Nicht wirklich ich
Trotzdem verloren deswegen, sind wir doch nicht

Wir hatten uns einfach verrannt
Hatten uns einfach verrannt

Wir sind zurückgekommn’
Und haben weiter getanzt
Wir sind zurückgekommn’
Und haben weiter getanzt

Ja, wir haben gehört
Ja, wir haben uns gehört
Ja, wir haben gehört
Ja, wir haben uns gehört

Wir sind zurückgekommn’
Und haben weiter getanzt

Du willst mehr über den Menschen hinter der Musik erfahren?

Mehr über Brino